Update KB3004394 für Windows 7 zurück gezogen

Der Dezember-Patchday geht leider mal wieder nicht ohne Nachbeben über die Bühne. Das Update KB3004394 macht auf vielen Windows 7 Rechnern Probleme, weshalb Microsoft sich entschlossen hat, es vorerst nicht mehr anzubieten. Denen, die durch die Installation des Updates schon in Schwierigkeiten geraten sind, hilft das natürlich nicht, im aktuellen Fall ist die Lösung aber recht einfach, denn das Update KB3004394 lässt sich wenigstens ohne Probleme deinstallieren.

Durch den fehlerhaften Patch wird unter anderem der Zertifikats-Store von Windows 7 beschädigt. Dies hat zur Folge, dass verschiedene Programme nicht mehr starten oder sich gar nicht erst installieren lassen.

Quelle: drwindows.de